Traktor
Weingut Engelmann-Schlepper
Winzer im Weinberg Winzerin Weinlese Winzer

Werden Sie selbst WINZER*IN!

...oder Sie kennen jemanden, der dies gerne wäre?

Dann ist dies das ideale Geschenk für Sie selbst oder einen lieben Menschen!

Lernen Sie alle relevanten Schritte im Weinjahr kennen und erfahren Sie so was alles zum Beruf eines waschechten Winzers dazu gehört. Ein besonderes Augenmerk richtigen wir dabei auch auf das nachhaltige Wirtschaften in unserem Beruf. Aspekte der ökologischen Nachhaltigkeit begegnen uns in allen Modulen.

Ihre Ausbilder sind wir als Winzerfamilie. So erhalten Sie „ganz nebenbei“ exklusive Einblicke in das Leben von uns als Winzerfamilie.

  • Die 7 Module

    Unsere Seminarreihe ist in 7 Module aufgebaut:

    1. Januar: Erlernen des fachgerechten Rebschnitts
      Wir legen den Grundstein für ein gutes Jahr.
    2. April: Nachhaltige Bodenbewirtschaftung
      Artenreiche Begrünung als Ergebnis sinnvoller Bodenbearbeitung
    3. Juni: Laubwandmanagement
      Was passiert, wenn es sprießt?
    4. Juli: Qualitätsfördernde Maßnahmen
      Wie können wir die Traubenqualität der Traube steigern?
    5. Oktober: Ernte
      Die wohl spannendste und gleichzeitig nervenaufreibendste Zeit im Jahr.
      Die angehenden Winzer packen in der Handlese mit an.
    6. Dezember: Jungweinprobe und Filtration
      Was passiert im Keller?
    7. März/April: Winzerabend
      Zu einem Winzer gehört natürlich auch die Verkostung der fertigen Weine. Damit dies nicht zu trocken ausfällt, laden wir die Teilnehmer als Höhepunkt ihrer Ausbildung zu einem Abschlussabend mit Weinprobe und Winzervesper ein.
      • In diesem Rahmen werden die Zertifikate zum bestandenen „Winzer*in in 7 Tagen“ überreicht, wenn zu diesem Zeitpunkt bereits alle 6 Module besucht wurden.
      • Die einmalige Teilnahme an diesem Abend ist unabhängig von der Absolvierung aller Module möglich.
      • In der Teilnahmegebühr ist das Mitbringen einer Begleitperson zum Abend inklusive.
      • Weitere Teilnehmer können sich zu je 29 Euro pro Person anmelden, wobei dies nur für Freunde und Bekannte des eigentlichen Teilnehmers möglich ist. Denn dieser Abend ist exklusiv im Rahmen unserer Seminarreihe „Winzer*in in 7 Tagen“.
    • Ein Einstieg in die Seminarreihe ist jederzeit, auch unterjährig, möglich. Denn jedes Modul behandelt ein abgeschlossenes Thema.
    • Mit einem „Stempel-Bestätigungs-Heft“ zur Dokumentation der einzelnen Module behält jeder Teilnehmer den Überblick welche Module er bereits absolviert hat.
    • Wenn in einem Jahr nicht alle Module geschafft werden, so können diese im darauf folgenden Jahr nachgeholt werden (ganz wie im Studium :-) ). Die Teilnahme behält so lange ihre Gültigkeit bis alle Module absolviert wurden.
  • Info zu den Terminen

    • Mit den Unterlagen zur Teilnahme werden alle bereits bekannten Termine mitgeteilt. Aktualisierungen werden auf unserer Homepage veröffentlicht.
    • Aufgrund der stetig voranschreitenden Vegetation gibt es pro Jahr und Modul nur einen Termin. Ausweichtermine im selben Jahr sind daher leider nicht möglich.
    • Die Module 1-6 finden jeweils an einem Samstag ab 13 Uhr statt und dauern bis ca. 16 Uhr. Getränke an den Nachmittagen sind in den Leistungen inbegriffen.
    • Damit etwas Dynamik in die einzelnen Nachmittage kommt, stehen die Module 1-6 weiteren Teilnehmern in begrenzter Anzahl offen.
    • Damit eine enge Abstimmung mit den Teilnehmern auch bei evtl. Terminverschiebung möglich ist, bitten wir um Bekanntgabe von E-Mail und Telefon-Nummer.
  • weitere Leistungen

    • Zertifikat zum bestanden „Winzer*in in 7 Tagen“ nach Abschluss aller 7 Module
    • 3er Weinpräsent mit kleinem Sonder-Rückenetikett wird ebenso zum Abschluss überreicht.
    • Persönliche Betreuung: Bei Fragen und Wünschen haben wir so oft es geht ein offenes Ohr.
  • Die Teilnahmeunterlagen & -gebühr

    Mit Anmeldung erhalten Sie diese Unterlagen für den Teilnehmer:

    • Ausführliches Informationsmaterial zum Ablauf der Seminarreihe inkl. bereits bekannter Termine
    • Die „Einschreibe-Urkunde“ als Eintrittskarte in die Seminarreihe
    • Das „Stempel-Bestätigungs-Heft“ zur Dokumentation der einzelnen Module

    Teilnahmegebühr inkl. aller Leistungen:

    • 249 Euro bei Anmeldung von einem Teilnehmer
    • 239 Euro je Teilnehmer bei gleichzeitiger Anmeldung von mehreren Teilnehmern an einer Postanschrift (z.B. ein Ehepaar). D.h. wir erreichen alle gleichzeitig angemeldeten Teilnehmer unter den gleichen Kontaktdaten.